Reit- und Fahrverein Rinkerode e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen beim Reit- und Fahrverein Rinkerode !

Turniere 8./9.7.2017

E-Mail Drucken PDF

RVR-Erfolge in Enniger-Vorhelm und Roxel

Auch am vergangenen Wochenende, 8./9.7.2017 präsentierten sich die RVR-Aktiven wieder von ihrer besten Seite und kehrten mit einigen Platzierungen von den Turnieren in Enniger-Vorhelm und Roxel zurück.

Jule Weber stellte „Coco GD“ in Enniger-Vorhelm in einer Springpferdeprüfung der Kl.L vor und sicherte sich mit der Wertnote 7,5 den vierten Platz. Auch mit ihrem zweiten Pferd „Chocolat GD“ war sie in dieser Prüfung erfolgreich und platzierte sich an sechster Stelle (WN 7,4). In der Springpferdeprüfung der Kl.M gelang ihr mit „Coco GD“ erneut eine tolle Runde, die Platz sechs für das erfolgreiche Paar bedeutete (WN 7,6).

 

Johanna Kimina auf Lancelot GD
Johanna Kimina auf Lancelot GD

Johanna Kimmina ging mit „Lancelot GD“ in einer Springprüfung der Kl.L an den Start und freute sich über den vierten Platz. Verena Beckamp stellte mit „Lahron“ in einer Springprüfung der Kl.A** ihr Können unter Beweis und rangierte an neunter Stelle.

In Roxel platzierte sich Hannah Richter mit „Cera“ in einer Stilspringprüfung der Kl.L an dritter Stelle (WN 7,8). Ihre Schwester Sophie Richter sicherte sich mit „Capitano“ in der ersten Abteilung dieser Prüfung ebenfalls den dritten Platz (WN 7,9).

 

Turniere 2.7.2017

E-Mail Drucken PDF

Kür- und Oldie-Cup Sieg für RVR-Aktive

In Senden präsentierten sich Franziska Gemmeke mit „Fritzi“ und Mia Tietjen mit „Dolli“ von ihrer besten Seite und sicherten sich den Sieg in einer Kür der Paare auf A-Niveau (WN 7,8).

Franziska Gemmeke freute sich außerdem über den dritten Platz in einer Dressurprüfung der Kl.A (WN 7,3), den sechsten Platz in einem Dressurwettbewerb der Kl.E (WN 7,2) und den zweiten Platz in einem kombinierten Wettbewerb der Kl.E (WN 7,6). Auch Nicole Lechtermann setzte in Senden ihre Erfolgsserie fort und platzierte sich mit „Cativa“ in einer Stilspringprüfung der Kl.M* (WN 8,4) und einer Springprüfung der Kl.M** jeweils auf dem Bronzerang.

Beim PSV Wessenhorst setzte sich Eva Dartmann mit „Venya“ in einer weiteren Wertungsprüfung zum diesjährigen Oldie-Cup an die Spitze des Feldes und ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen. Katja Stücke stellte „Luxus GD“ in einer Springprüfung der Kl.A** nach Weg und Zeit vor und rangierte an fünfter Stelle (WN 7,7). Platz vier gab es für das Paar außerdem in einer Springprüfung der Kl.A*. Maximiliane Schwertheim freute sich mit „Santiago“ in der Springprüfung der Kl.A* über den dritten Platz. Jule Weber ging mit „Coco GD“ in einer Springprüfung der Kl.L an den Start und erreichte den sechsten Platz.

Eine Doppelplatzierung glückte Hannah Richter beim RV St. Georg Münster. Mit „Cera“ und „Alazampana“ sicherte sie sich den dritten Platz in der Springpferdeprüfung der Kl.L (beide WN 7,8).       Judith Lükens stellte an diesem Wochenende den Youngster „Dancing Queen“ in einer Reitpferdeprüfung für dreijährige Pferde vor und rangierte auf dem Silberrang (WN 7,6). Esther Lükens platzierte sich mit „Lacordiana“ an dritter Stelle in einer Springprüfung der Kl.L, gleichzeitig Qualifikationsprüfung zu den Regio Masters.

Für Westfalen in Westerstede am Start war an diesem Wochenende Lioba Kruth. Mit „Ria“ sicherte sie sich als Teil des Westfalenteams den sechsten Platz bei der Goldenen Schärpe.

 

Ausflug_2017_07_02

E-Mail Drucken PDF

RVR-Jugendausflug zum Ketteler Hof

Am Sonntag, 2.7.2017 unternahm der RVR-Jugendvorstand mit 19 Kindern und Jugendlichen der Nachwuchsabteilung einen Ausflug zum Ketteler Hof nach Haltern.

Gemeinsam trotzten sie dem schlechten Wetter und erkundeten die verschiedenen Attraktionen. Neben den zahlreichen Rutschen, erwiesen sich auch der neue Indoor-Bereich, die Hüpfkissen und die Sommerrodelbahn als besonderes Highlight. Im Nachmittag kehrten dann alle erschöpft aber glücklich nach Rinkerode zurück.

 

Turnier Davertcup 2017 Rinkerode

E-Mail Drucken PDF

Davert-Cup 2017 in Rinkerode

Am Ostermontag wird der traditionelle Davert Cup zwischen den Vereinen 1876 Amelsbüren, St. Hubertus Ascheberg und Rinkerode ausgetragen. In diesem Jahr findet der Davert-Cup auf der Vereinsanlage des RV Rinkerode statt.

 

Passend dazu ist am vergangenen Wochenende die Reitplatzüberdachung fertiggestellt worden, sodass sich den Teilnehmenden optimale Möglichkeiten bieten.

  • Während des Davert-Cups, der zugleich Abschluss der Hallensaison und Vorbereitung auf die Grüne Saison ist, starten die Mannschaften in drei Umläufen auf E-, A- und L-Niveau.
  • Ostermontag 17.4.2017,
    13.00 Uhr Meldung der Mannschaften und Richter, Pacourbesichtigung
    14.00 Uhr Wettkampfbeginn

Der RVR-Jugendvorstand wird alle Reitenden und Zuschauer mit Essen und Getränken versorgen. Die Einnahmen kommen dann der Jugend und dem aktuellen Bauprojekt zugute.

 

Jugendturnier 2016

E-Mail Drucken PDF

...Fotogallerie der Fuchsjagd am 29.10.2016 (Heike)...

...Fotogallerie der Fuchsjagd am 29.10.2016 (Frank)...

 

Am Wochenende (18./19.02.2017) fand der traditionelle Wettkampf um die Jugendstandarte des KRV Münster in Münster-Handorf statt.

In den Teilprüfungen Dressurprüfung der Kl.A, Springprüfung der Kl.A**, Theorie und Vormustern, treten die Nachwuchstalente der Münsteraner Reitervereine dort gegeneinander an.

 

Auch der RVR entsendete mit Hannah Richter mit „Cera“, Sophie Richter mit „Alazampana“, Ina Rieping mit „Conraat L“ und Jule Weber mit „Coco GD“ in diesem Jahr wieder ein Team nach Münster-Handorf. Leider war das Team besonders in der Dressur vom Pech verfolgt und konnte dann im abschließenden Springen nicht mehr genug Boden gut machen, um den 17. Rang zu verlassen.

Erfreulicher lief es dafür für die RVR-Aktiven im Springen. Jule Weber sicherte sich mit „Chocolat GD“ den vierten Platz in der Springprüfung der Kl.A**, vor Hannah Richter mit „Cera“ auf Rang sieben.

In einer weiteren Abteilung dieser Prüfung platzierte sich Luca Peveling  mit „Rock´s Racoon“ auf Rang zehn, vor Lea Scheffer mit „Lady Weinberg“ auf Rang 14.

Franziska  Gemmeke zeigte gute Ergebnisse mit "Fritzi JE" im Stil-A-Springen mit der Wertnote 7,2 und in der A-Dressur mit 6,8.

Johanna Kimmina ging derweil mit „Campino“ beim Turnier in Ostenfelde-Vornholz an den Start. Mit der Wertnote 8,0 sicherte sich das Paar den Silberrang in einer Stilspringprüfung der Kl.A.

 


Seite 3 von 20

Umfragen

Wer ist online?

Wir haben 12 Gäste online