Fuchsjagd 2020 findet unter Corona-Auflagen statt

Fuchsjagd 2020 findet unter Corona-Auflagen statt

In 2020 ist alles ein wenig anders. Auch unsere Fuchsjagd bleibt von der aktuellen Corona-Lage nicht unberührt. Daher wird sie in diesem Jahr ein wenig anders gestaltet.

Anders als in den vergangenen Jahren entfallen der Planwagen für Schlachtenbummler und das gemeinsame Mittagessen. Motivierte Schlachtenbummler können die Fuchsjagd stattdessen mit dem Fahrrad unter Einhaltung der Corona-Regeln mitfahren.  Anstelle des Mittagessens werden an 4 Stationen auf dem Ritt Snacks und Getränke gereicht.

Leider muss auch der alljährliche Herbstball in diesem Jahr ausfallen. Der RVR lädt alternativ im Anschluss an das Fuchsschwanzgreifen zu einem gemütlichen Ausklang bei Grillwurst und kalten Getränken aus Flaschen in der Reithalle ein. Selbstverständlich sollen sich auch hier alle Beteiligten an die gängigen Corona-Verhaltensregeln halten.

Zeiten im Überblick:

11:00 Uhr: Treffpunkt an der Reithalle

ca. 15:00 Uhr: Fuchsschwanzgreifen und anschließender Ausklang

 

Die vollständige Einladung findet sich in der angehängten Datei.

Nächste Termine