Generalversammlung des RVR

Generalversammlung des RVR

Am vergangenen Freitag hatte der Reitverein Rinkerode zur alljährlichen Generalversammlung eingeladen, zu der zahlreicht Mitglieder erschienen sind. Coronabedingt fand die Generalversammlung verspätet und erstmals in der Reithalle statt. Für die Veranstaltung galt die neue 3G-Regel, die vor Veranstaltungsbeginn entsprechend kontrolliert wurde. Alle Teilnehmer mussten sich zudem zur Kontaktnachverfolgung in eine Liste eintragen.

Franz Gemmeke begrüßte als 1. Vorsitzender zunächst alle Anwesenden und berichtete von den Veranstaltungen und Erfolgen in 2020 und 2021. Zusätzlich dankte Franz Gemmeke im Namen des Vorstandes den scheidenden Jugendwartinnen Verena Beckamp und Johanna Kimmina für ihre langjährige Arbeit im Jugendvorstand.

Er begrüßte die neu gewählten Jugendwartinnen Maike Büring und Hannah Richter, welche im Anschluss durch die Anwesenden in ihren Ämtern bestätigt wurden. Maike Büring blickte stellvertretend für den Jugendvorstand auf das Jahr zurück.

Aufgrund der Corona-Lage konnte viele geplante Aktionen, wie der Davertcup oder die Fuchsjagd nicht stattfinden, weshalb der Rückblick etwas kürzer als üblich ausfiel.

Anschließend wurden die durchgeführten Baumaßnahmen, wie die Vergrößerung des Parkplatzes zwischen Reithalle und Sportplatz oder auch die Erneuerung des Bodens in der Reithalle, vorgestellt und zukünftig geplante Projekte angesprochen.

Den aktuellen Finanzbericht legte die Kassiererin Laura Lohe dar, die trotz der Corona Pandemie eine erfreuliche Kassenlage feststellen konnte.

Auch die Kassenprüfer stellten eine einwandfreie Kassenführung fest, sodass der Vorstand einstimmig entlastet wurde.

Durch den satzungsgemäßen Turnus standen in diesem Jahr grundsätzlich keine Wahlen auf der Tagesordnung. Da jedoch das Amt des Hallenwarts über lange Zeit unbesetzt war kam es hier zu einer Neuwahl.

Frank Wentigmann stellte sich erfreulicherweise zur Wahl und nahm diese auch nach einstimmiger Bestätigung durch die Anwesenden an.

Im Anschluss informierte der Vorstand über anstehende Veranstaltungen, wie die in einem kleineren Rahmen stattfindende Fuchsjagd und den Vierkampf des RV Münster, der in Rinkerode ausgetragen werden soll.

Zusätzlich sind auch noch weitere Lehrgänge geplant, die an verschiedenen Wochenenden für die RVR-Aktiven angeboten werden sollen.

Nächste Termine

  • 06Nov08:00
    Vierkampf des Reiterverbands Münster

    ACHTUNG TERMINÄNDERUNG

    Samstag: Schwimm- und Laufwettkämpfe in Hiltrup

    Sonntag: Dressur- und Springprüfungen auf der RVR-Anlage

    Nennungen sind ab sofort bis zum 19.10.21 möglich. Die vollständige Ausschreibung findet sich in der angehängten…