Neuer Reitboden für die kleine Reithalle

Neuer Reitboden für die kleine Reithalle

Während das Corona-Virus die Welt weiterhin in Atem hält und die aktuelle Turniersaison unter strikten Hygienebedingungen doch ein wenig anders ausfällt als gewohnt, konnte zumindest für den Trainingsbetrieb auf der heimischen Reitanlage ein lohnenswertes Großprojekt umgesetzt werden. Die kleine Reithalle erhielt einen neuen Reitboden, der zu 50% von der Stadt Drensteinfurt gefördert wurde. Nachdem der bisherige Reitboden schon sehr in die Jahre gekommen war, entspricht der neue Boden nun wieder höchsten Standards und dürfte sowohl die ambitionierten Dressur- als auch die Springreiter*innen erfreuen. Einem erfolgreichen Trainingsbetrieb in den Wintermonaten und einer umfangreichen Vorbereitung auf die nächste Saison steht nun nichts mehr entgegen. Die Stadt Drensteinfurt stärkt mit der großzügen finanziellen Unterstützung nicht nur dem Turniersport, sondern auch dem Breiten- und Nachwuchssport in unserem Verein den Rücken.  Mit Mitteln aus der städtischen Förderung werden weiterhin noch eine neue Beregnungsanlage und ein Tor für die neue Halle installiert.

Der RVR dankt der Stadt Drensteinfurt für diese tolle Förderung und Zusammenarbeit.

Nächste Termine