Theresa Koch bei der Goldene Schärpe der Ponyreiter auf Platz vier

Theresa Koch bei der Goldene Schärpe der Ponyreiter auf Platz vier

Großer Erfolg für Nachwuchstalent Theresa Koch Vom 24.-27.09.2020 fand in Höven (Niedersachsen) beim Landesverband Weser-Ems die diesjährige Goldenen Schärpe für die Ponys statt. Die Anforderungen der zu absolvierenden Vielseitigkeitsprüfung liegen auf E-Niveau. Teilnahmeberechtigt waren Reiter und Reiterinnen, für die eine Startgenehmigung des zuständigen Landesverbandes vorlag. Für Theresa Koch aus Rinkerode war dies der Fall und sie machte sich mit ihrem Pony Vive Being B für den Landesverband Westfalen auf den Weg. Neben den Teilprüfungen Dressur, Gelände und Springen, galt es noch das Vormustern und eine Theorieabfrage zu absolvieren. Der Landesverband Westfalen schickte vier Mannschaften ins Rennen. Insgesamt nahmen 23 Mannschaften aus 13 Landesverbänden teil. Theresa Koch belegte zusammen mit ihrer Mannschaft den zehnten Rang. In der Einzelwertung schaffte sie es auf einen hervorragenden vierten Platz (Dressur WN 8,5, Gelände WN 7,7, Springen WN 7,2, Vormustern WN 9,5 und Theorie WN 10,0).

Nächste Termine